Abteilung Hüfte

Unser Leistungsangebot

  • Endoprothesen, Endoprothesenwechsel
  • Operative Arthrosetherapie (Arthroskopie und Korrekturoperationen)
  • Septische Orthopädie und Chirurgie (Infizierte Gelenke, Endoprothesen, Osteomyelitis)

Hüftendoprothetik

Die Abteilung ist ein überregionales Kompetenzzentrum für Primäre- und Revisionsendoprothetik. Die Abnutzung des Hüftgelenkes (Arthrose) führt sowohl zu einer starken Einschränkung der Beweglichkeit als auch zu starken Schmerzen, sodass ein erheblicher Funktionsverlust und eine Einschränkung der Gehfähigkeit resultieren.

In den meisten Fällen ist die Arthrose Folge eines schicksalhaften Gelenkverschleißes. Aber auch nach Entzündungen (Gelenkrheuma), nach Unfällen oder nach angeborenen Veränderungen kann eine weitgehende Zerstörung des Hüftgelenkes zur Implantation einer Endoprothese führen. Je nach Verlauf und Schweregrad der Grunderkrankung kann dies dann bereits im jüngeren Erwachsenenalter notwendig sein.

Unterschiedliche, den individuellen anatomischen Gegebenheiten entsprechende Implantate dienen dem Ziel einer möglichst langen Haltbarkeit der Endoprothese.

Unsere Klinik verfügt über ein breites Spektrum an zementfrei und zementiert zu verankernden Implantaten. Den individuellen Verhältnissen und dem Arthrosegrad angepasst, kommen unterschiedliche Prothesentypen zum Einsatz. Wir verwenden hochwertige und sichere Implantate und nutzen abriebarme Gleitpaarungen. Für den Fall, dass eine Endoprothese ausgetauscht werden muss, stehen uns alle Optionen der modernen Revisionsendoprothetik zur Verfügung.