Fachklinik rezertifiziert: EndoProthetikZentrum der Maximalversorgung

Die Fachklinik für Orthopädie hat ihre herausragenden Qualitätsstandards erneut unter Beweis stellen können und wurde zum wiederholten Male als EndoProthetikZentrum der Maximalversorgung zertifiziert.

Weiterlesen …

Adventsmarkt für den guten Zweck

Mit Beginn der Adventszeit öffnet das Marienstift wieder seinen Adventsmarkt zugunsten des Freundeskreises Kinderorthopädie Herzblatt e.V. und verschiedener sozialer Projekte.

Weiterlesen …

TA-Forum: "OP ist bei Arthrose das letzte Mittel"

Über die Möglichkeiten moderner Endoprothetik, also den Einsatz künstlicher Gelenke, informierte das TA-Forum Gesundheit. Daneben erläuterte der Ärztliche Direktor der Fachklinik für Orthopädie im Marienstift Arnstadt, Prof. Dr. med. Maik Hoberg, auch, was jeder selbst tun kann und warum er manchmal zunächst auch zu alten Hausmitteln wie Quarkwickel rät. Eine kleine Nachlese finden Sie hier.

 

Weiterlesen …

Fachklinik erneut unter den TOP-Kliniken Deutschlands

Die Fachklinik für Orthopädie im Marienstift Arnstadt ist erneut als Haus der Spitzenorthopädie bestätigt worden: Das Magazin „Focus“ hat in seiner jetzt veröffentlichten Liste der TOP Kliniken 2019 die Fachklinik mit dem Focus-Siegel „TOP-Nationales Krankenhaus im Bereich Orthopädie“ ausgezeichnet.

Weiterlesen …

Wir feiern! 20 Jahre Klinik für Kinderorthopädie

Gebrochene Ohren, verrenkte Schultern oder auch Bauchschmerzen - nichts blieb unbehandelt bei der Teddysprechstunde unserer Kinderorthopädie. 20 Jahre lang gibt es diese eigene Abteilung der Fachklinik, die sich speziell den Bedürfnissen junger Patienten widmet.

Während am Vormittag mehr als 80 Kinder mit ihre Puppen und Teddys den Klinikablauf testeten oder sich von Clown Fietze die Orgel in der Kapelle erklären ließen, fand am Nachmittag das Fachprogramm statt.

Weiterlesen …

Guter OP-Erfolg: Friedensdorf-Kind kann wieder laufen

Vor mehr als einem Jahr kam der kleine Jose aus Angola zur OP ans Marienstift. Er war über das Projekt Friedensdorf in Oberhausen hierher vermittelt worden, denn eine adäquate Behandlung seines extrem ausgebildeten O-Beins wäre in seiner Heimat nicht möglich gewesen. Nun stellte sich Jose wieder in Arnstadt vor: Die Kinderorthopäden sind hochzufrieden mit dem Ergebnis dieser schwierigen Operation. Zur abschließenden Behandlung wurden dem quirligen Jungen die stützenden Platten wieder entfernt. Heute heißt es Lebewohlsagen: Für José beginnt die Heimreise zu seiner Familie nach Luanda.

Weiterlesen …

20 Jahre Klinik für Kinderorthopädie

Seit 1925 werden im Marienstift neben Erwachsenen auch Kinder und Jugendliche orthopädisch behandelt. Seit 20 Jahren aber existiert eine eigene Abteilung, die sich speziell den Bedürfnissen junger Patienten widmet und neben klassischen Gebieten der Kinderorthopädie auch neuroorthopädische Krankheitsbilder hochspezialisiert behandelt.  Am 19. Oktober 2018 feiert die Klinik für Kinderorthopädie ihr 20-jähriges Bestehen - ganz im Zeichen der jungen Patienten.

Weiterlesen …

CÄ Bollmann mit junger Patientin
CÄ Dr. med. Christine Bollmann mit junger Patientin

Vortrag: Das künstliche Hüftgelenk - TA Forum Gesundheit

Volkskrankheit Arthrose - wie geht es weiter, wenn bei Gelenkverschleiß die Frage nach einem künstlichen Gelenk, einer Endoprothese im Raum steht? Darüber spricht am 16. Oktober 2018 im Rahmen des TA Forums Gesundheit der Ärztliche Direktor der Fachklinik für Orthopädie im Marienstift Arnstadt, Prof. Dr. med. Maik Hoberg. 

In seinem Vortrag "Das künstliche Hüftgelenk" spricht er über Ursachen, Diagnosen und Behandlungsmöglichkeiten bei Gelenkverschleiß und eventuell notwendig werdenden Gelenkersatz am Hüftgelenk.

Weiterlesen …

Ärztlicher Direktor feierlich begrüßt

Längst ist Prof. Dr. med. Maik Hoberg im Marienstift angekommen und füllt den Posten als Ärztlicher Direktor seit drei Monaten aus. Am Freitag nun fand die offizielle Einführung mit geladenen Gästen und Mitarbeitern der Stiftung  im Foyer der Fachklinik für Orthopädie statt:

Weiterlesen …

Kreuzband gerettet: Ex-Radrenn-Profi nach Unfall in der Fachklinik für Orthopädie

Bei einem Fußballspiel war es passiert. Der frühere Radrenn-Profi Stephan Schreck aus Erfurt hatte sich das Kreuzband gerissen. Doch er reagierte schnell, ging rechtzeitig zum Orthopäden und bekam jetzt im Marienstift Arnstadt eine kreuzbanderhaltende OP. Inzwischen ist er auf dem Weg der Besserung und sagt: „Künftig fahre ich nur noch Rad.“

Weiterlesen …