Archiv-/Jahres-Auswahl

2022

Vortragsreihe "Orthopädie im Gespräch" zu Gelenkschmerzen

Die beliebte Veranstaltungsreihe der Fachklinik für Orthopädie geht in ihre Sommerrunde. Ende August sind Interessierte herzlich nach Erfurt eingeladen; im September können Sie unsere Spezialisten in Arnstadt treffen.

Weiterlesen …

Neu im Krankenhausspiegel Thüringen: Orthopädie / Hüfte und Knie

Gestern wurde im Beisein von Gesundheitsministern Heike Werner zur Jahrespressekonferenz des Krankenhausspiegels Thüringen in Erfurt die neue Rubrik Orthopädie / Hüft- und Kniegelenk-Ersatz vorgestellt. Chefarzt Prof. Dr. med. Maik Hoberg von der Fachklinik für Orthopädie des Marienstifts Arnstadt hatte den Part übernommen, den anwesenden Fachleuten und Journalisten modernste Techniken zum Hüftgelenkersatz darzustellen.

 

Weiterlesen …

Gut aufgehoben im Marienstift Arnstadt

An der Fachklinik für Orthopädie sorgen wir uns auch während der Corona-Krise in gewohnter, höchster Qualität um die orthopädische Behandlung Ihrer Beschwerden an Gelenken und im Bewegungsapparat.

Sowohl die Sprechstunden unserer Klinikambulanzen als auch die stationäre Aufnahme zur OP sind in unserem Hause uneingeschränkt möglich.

Weiterlesen …

Klinikgalerie: Arnstadt-Aquarelle in der Fachklinik für Orthopädie

Im Beisein der Künstlerin sowie von Pflegekräften und Patient:innen konnten wir heute in der Fachklinik für Orthopädie des Marienstifts Arnstadt unsere neue Klinikgalerie eröffnen. Die Arnstädter Künstlerin Kirstin Heinemann zeigt auf Station 3 eine Aquarell-Serie mit Arnstädter Motiven, die nicht nur beim Personal sehr gut ankommt:

Weiterlesen …

Kinderorthopädie international vernetzt: Screening beugt vor

Der Schwede Prof. Dr. med. Gunnar Hägglund ist einer der bekanntesten Kinder- und Neuroorthopäden weltweit und Vater eines mittlerweile weltweit etablierten Präventions-Überwachungs-Projektes, das Kinder mit Cerebralparese in einen definierten interdisziplinären Versorgungspfad gebracht hat. Dieses Vorgehen sorgt für eine frühzeitige Erkennung von Problemen und Deformitäten und für eine frühe auch operative Therapie. Es kann Schmerzen und späteren schweren Schädigungen des Bewegungsapparates entgegenwirken.

In dieser Woche konnten die Kinderorthopäden am Marienstift Arnstadt den renommierten Spezialisten zum fachlichen Austausch in der Fachklinik für Orthopädie begrüßen.

 

Weiterlesen …

20 Jahre Spezialausbildung am Bobath-Kurszentrum

Seit 20 Jahren werden am Bobath-Kurszentrum des Marienstifts Arnstadt Ärzte und Therapeuten ausgebildet, die sich die Möglichkeiten des Bobath-Konzepts für ihre Patienten zu eigen machen wollen. Nun hat der 14. Kurs begonnen.

Weiterlesen …

"Hauptsache gesund": Geschwollene Gelenke

Heiß, dick, rot: Ein geschwollenes Gelenk kann viele Ursachen haben. Oberärztin Dr. med. Ulrike Lorenz erörterte am 17. März 2022 in der MDR-Ratgebersendung "Hauptsache gesund" mit Moderator Dr. med. Carsten Lekutat die Ursachen, Diagnosen und Behandlungsmöglichkeiten.

Weiterlesen …

Abschied von Station 3: Stationsschwester Maud Gnech im Ruhestand

„Das Wort ,Danke‘ reicht gar nicht aus, um alles zu würdigen, was Schwester Maud bei uns geleistet hat“, sagt Pflegedienstleiterin Schwester Nadin Trüpschuch.

Weiterlesen …

Säuglingssonografie beugt Hüftleiden vor: Möglichst frühzeitiger Therapiestart

„Die Hüften sind mittlerweile ausgereift. Da können Sie ganz entspannt sein“, sagt Oberarzt Dr. med. Daniel Herz vom Marienstift Arnstadt nach der Sonografie von Baby Annas Hüften. Mutti Romy Elle ist froh: Nach einem auffälligen Befund hatte die Kinderärztin das Baby zur Kontrolle in die Kinderorthopädie überwiesen.

Weiterlesen …

"Hauptsache gesund": Knie aus dem 3D-Drucker

Gesunde Ernährung und ausreichend Bewegung sind das A und O für intakte Gelenke. Dennoch kann es durch dauerhafte Fehl- oder Überlastung des Gelenks zu Gelenkverschleiß, Arthrose, kommen. Sie zählt zu den häufigsten chronischen Krankheiten. Gerade das größte menschliche Gelenk, das Knie, ist gewaltigen mechanischen Kräften ausgesetzt. Manchmal ist es so abgenutzt, dass am Ende der Behandlungskette dem Patienten nur noch mit einem Kunstgelenk geholfen werden kann. Warum dies in einigen Fällen sogar individuell angefertigt werden muss, erklärt Prof. Dr. med. Maik Hoberg als Studiogast von Dr. Carsten Lekutat in der MDR-Ratgebersendung „Hauptsache gesund“.

Weiterlesen …