Eine Glocke für das Marienstift

Lang hat das Marienstift auf diesen Moment gewartet: Nach Jahrzehnten läutet hier nun bald wieder eine Glocke: Gestern Mittag wurde die 90 cm hohe Bronzeglocke (60 cm Durchmesser, 120 Kilo schwer) per Kran aufs Dach des neuen MVZ-Gebäudes gehoben. Dort hängt sie nun im eigens dafür gebauten Glockentürmchen.

Weiterlesen …

Fasching in den Kindereinrichtungen

Die Kindereinrichtungen des Marienstifts feiern Fasching. Rosenmontag und Faschingsdienstag herrscht hier Prinz Karneval: Lustige Kostümpartys süße Buffets - und sogar das Prinzenpaar ist hier und da zu Gast. Wie in der Emil-Petri-Grundschule, die schon seit Tagen für den großen Auftritt der Garden geschmückt hat.

Weiterlesen …

Petri-Schüler im Schnee

Das Skiprojekt der 7. Klassen der Emil-Petri-Schule war auch in diesem Jahr ein voller Erfolg.

Weiterlesen …

Ein Sack voller Plüschtiere für den "KinderSegen"

Elefant, Fuchs und Hund wohnen jetzt im Kindergarten "KinderSegen". Die Knirpse bekamen die Kuscheltiere im Wert von insgesamt 550 Euro im Rahmen einer Scheckübergabe der Aktion "Thüringen hilft" geschenkt. Denn sie selbst sind auch schon Nutznießer der Spendenaktion geworden.

Weiterlesen …

Frische Farbe fürs neue MVZ

Am Neubau des Medizinischen Versorgungszentrums in der Wachsenburgallee haben die Handwerker mit dem finalen Fassadenanstrich begonnen. Nachdem in den vergangenen Tagen der Feinputz aufgebracht wurde, sind nun schon die Fensterlaibungen und Teile der Wände im typischen Rot der Marienstift-Gebäude zu sehen.

Im Inneren finden Estricharbeiten statt. Im Sommer soll hier der Praxisbetrieb aufgenommen werden.

Weiterlesen …

Herbst ´89 - Ausstellung im Rathaus

Es ist eine bemerkenswerte Ausstellung, die die Zehntklässler der Emil-Petri-Schule als Ergebnis einer Projektarbeit im Rathaus zeigen: Überall im Land rumorte es im Herbst ´89. Kirchen boten mit Friedensgebeten den Raum für zahlreiche Treffen – wissend, dass die Stasi mehr als nur ein Auge darauf warf. Wie dies wohl alles ausgehen würde, war den Reformwilligen damals völlig unklar.

Weiterlesen …

Andacht, Zeugnismappen und Winterferien

Schon wieder ist ein halbes Schuljahr geschafft. Heute heißt es auch für die Schülerinnen und Schüler sowie die PädagogInnen unserer Emil-Petri-Schule: Winterferien! "Wir wünschen allen gute Erholung, viel Spaß im Schnee und ein freudiges Wiedersehen!", sagt Schulleiter Holger Aumann.

Weiterlesen …

Neujahrskonzert der Emil-Petri-Schule

Toll, was die Kinder musikalisch auf die Beine stellen! Das Neujahrskonzert der Emil-Petri-Schule fand zwar erst Anfang Februar statt, doch dafür wurde das Jahr noch einmal musikalisch auf schöne Weise willkommen geheißen.

Weiterlesen …

Mit Rollis im Schnee: Ski-Ausflug der Werkstatt

Einige Beschäftigte der Werkstatt am Kesselbrunn unternahmen Ende Januar eine ganz besondere Bildungsreise nach Oberhof: Mit Unterstützung des WSV Oberhof 05, Sektion Behindertensport, konnten die Teilnehmer einige Runden im Schnee drehen - für viele war es das erste Mal auf Brettern. Andreas Bähr, stellvertretender Werkstattleiter, berichtet.

 

Weiterlesen …

Benefizeislauf für starke Kinder

Benefizeislauf: Kinder- und Jugendschutzzentrum „Baumhaus“ engagiert sich für starke Kinder

Weiterlesen …

Ferienspaß im Jugendclub

Der Jugendclub Marienstift in der Rosenstraße 19-23 , Arnstadt, hält wieder ein tolles Ferienprogramm für Schulkinder bereit. In den Winterferien kann man hier viel erleben, aber auch schon einen Ausblick auf Ostern werfen.

Weiterlesen …

Wintereinzug im Marienstift

Lang hat der Schnee in diesem Winter auf sich warten lassen, doch nun überzieht die weiße Decke auch das Marienstift. Mit einigen winterlichen Impressionen übermitteln wir Ihnen die besten Wünsche für das neue Jahr!

Weiterlesen …

Frohe Weihnachten!

Wir wünschen Ihnen eine frohe, friedliche und gesegnete Weihnachtszeit.

Möge das Licht, das aus jeder Weihnachtskrippe leuchtet, auch für Sie und in Ihnen strahlen. Die weihnachtliche Besinnung wird uns guttun, das Kerzenlicht wird uns helfen, Sinn und Ziel unserer Arbeit und unseres Lebens wieder deutlich und klar zu erkennen.

Mögen wir alle ein gesegnetes Weihnachtsfest und ein friedliches Jahr 2019 geschenkt bekommen.

Der Vorstand

Pfr. Andreas Müller (Direktor)   Dipl.-oec. Petra Hegt (kaufm. Direktorin)

Weiterlesen …

20 Jahre Kinder- und Jugendwohnhaus

Seit 20 Jahren bietet das Kinder- und Jugendwohnhaus an der Hohen Bleiche seinen jungen Bewohnern, die aus verschiedensten Gründen nicht bei ihren Familien wohnen können, ein Zuhause auf Zeit. Die diesjährige Adventsfeier der Einrichtung war daher zugleich auch ein Jubiläum.

 

Weiterlesen …

Ein Baum voller Wünsche

Glänzende Kinderaugen bescherte der Wunschbaum der N3-Weihnachtsaktion den jungen Bewohnern des Kinderhauses "Friedrich Behr". Das Unternehmen hatte sich diese schöne Adventsüberraschung ausgedacht und den Kindern einen Weihnachtswunsch erfüllt. Beim Vor-Ort-Besuch im Werk erwartete die Kinder neben dem zauberhaft geschmückten Weihnachtsbaum zudem noch eine adventliche Kaffeetafel und ein kleiner Werksbesuch.

Weiterlesen …

20 Jahre Tafelarbeit in Trägerschaft des Marienstifts

„In unserer Tafel geschieht täglich die konkrete Umsetzung der Weihnachtsgeschichte“, sagte Pfr. Andreas Müller, Direktor des Marienstifts, bei der diesjährigen Adventsfeier der Ilmenauer Tafel und Begegnungsstätte „Teestube“. Diese war zugleich ein Jubiläum: Seit 20 Jahren befindet sich die Einrichtung in der Trägerschaft des Marienstifts und leistet wochentäglich ganz lebenspraktische Hilfe für Menschen in Not. „Auch, wenn es nicht immer viel ist – mit dem, was wir können, helfen wir“, so Pfr. Müller.

Weiterlesen …

Neue Hautärztin im MVZ

Generationswechsel im MVZ: Edmar Becker, Facharzt für Dermatologie, wurde heute in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet. Er wird abgelöst von Dr. Ivonne Schaefer, die die Hautarztpraxis in der Rosenstraße offiziell mit Jahresbeginn übernimmt.

Weiterlesen …

Weihnachtsmarkt in der Emil-Petri-Schule (Rosenstraße)

Am 6. Dezember ab 17 Uhr lädt die Emil-Petri-Schule zum Weihnachtsmarkt im Sekundarschulteil (Rosenstraße). Das ganze Schulhaus wandelt sich dann in Aktions- und Basarfläche. Es wird zahlreiche Bastel- und Verkaufsstände geben, die Schüler bereiten lukullische Köstlichkeiten zu und im Schulhof wird gegrillt.

Weiterlesen …

Adventsgrüße

Mit dem adventlichen Singen des Mitarbeiterchores auf den Stationen der Fachklinik für Orthopädie und dem heutigen Adventsgottesdienst in der Kapelle, beginnt auch im Marienstift der Advent. Dazu sendet Pfr. Andreas Müller, Direktor des Marienstifts herzliche Grüße:

Weiterlesen …

Frühförderstelle gefragt - nicht nur bei Eltern mit Frühgeborenen

Die Mitarbeiterinnen der Frühförderstelle des Marienstifts nahmen gestern am Frühchentag teil. In den Ilm-Kreis-Kliniken präsentierten sie ihr Angebot, spielten und bastelten mit den jungen Besuchern, die nicht selten auch bei der Frühförderstelle Unterstützung suchen.

Weiterlesen …

„Wir schicken kein Kind weg, ohne es gehört zu haben“

Heute wird weltweit der Internationale Tag der Kinderrechte begangen. Für die Fachfrauen des Kinder- und Jugendschutzzentrums „Baumhaus“ in Arnstadt sind diese Kinderrechte Basis ihrer täglichen Arbeit. „In allen unseren Veranstaltungen spielen sie in irgendeiner Form eine Rolle“, sagen Annett Sterner, Marie-Luise Morgenstern und Dajana Nieke, die sich in Workshops mit Schulklassen, Kindern und Eltern oder in individuellen Beratungsangeboten dem Kinderschutz verschrieben haben: „Wir wollen Kinder stark machen“, sagen sie. „Aufklärung und Hilfsangebote sind unsere Kernaufgaben.“

Weiterlesen …

Neue Trikots für die Werkstatt-Kicker

Am Samstag, den 10.11.2018, trafen sich auf dem Gelände des SV 09 Arnstadt auf Initiative von Jan Schmidt die Fußballmannschaften der Lebenshilfe Ilmenau und der Werkstatt am Kesselbrunn/Marienstift Arnstadt zu einem Benefizspiel. Alexandra Elze von der Werkstatt fasst das Spiel zusammen:

 

Weiterlesen …

Impulsabend des Marienstifts

Was für ein geistreicher und unterhaltsamer Abend im Foyer der Fachklinik für Orthopädie! Willi Wild von der Mitteldeutschen Kirchenzeitung "Glaube + Heimat" sprach auf unterhaltsame Weise über Wert und Notwendigkeit von Eigenmarketing für diakonsiche Einrichtungen. Sind die Lottozahlen wirklich wichtiger als das, was täglich in den zahlreichen Häusern diakonischer Unternehmen geleistet wird?

Weiterlesen …

Werkstatt-Beschäftigte schlugen sich wacker beim Fußball-Tunier

Erstmals nahmen Beschäftigte unserer Werkstatt am Kesselbrunn beim Hallenfußballturnier für Menschen mit geistiger Behinderung in Sömmerda teil. Alexandra Elze berichtet:

 

 

Weiterlesen …